© REUTERS/HANDOUT

Einfache Sprache
05/20/2019

Neuseeland: Urlauber müssen bald Eintritt zahlen

Ab Oktober müssen Urlauber eine Gebühr von ungefähr 20 Euro zahlen, wenn sie Neuseeland besuchen wollen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Viele Menschen machen gerne
Urlaub in Neuseeland.
Neuseeland ist ein Insel-Staat
im südlichen Pazifik.
Neuseeland besteht aus 2 Hauptinseln
und vielen kleineren Inseln.
In Neuseeland leben ungefähr
5 Millionen Menschen.
Im vorigen Jahr haben fast 4 Millionen
Urlauber Neuseeland besucht.
Wahrscheinlich werden bis zum Jahr 2025,
mehr als 5 Millionen Urlauber pro Jahr
nach Neuseeland reisen.

Die Regierung von Neuseeland hat jetzt
beschlossen, dass Urlauber ab Oktober
eine Eintritts-Gebühr zahlen müssen.
Jeder Urlauber muss ungefähr 20 Euro zahlen,
wenn er nach Neuseeland reist.
Pro Jahr sollen dadurch 47 Millionen Euro
zusammenkommen.
Mit dem Geld sollen die Umwelt
und die Sehenswürdigkeiten in Neuseeland
geschützt werden.