© APA/AFP/JAIME REINA

Einfache Sprache
01/31/2020

Neue Regeln fürs Alkoholtrinken auf Mallorca und Ibiza

Auf Mallorca und Ibiza gibt es neue Regeln fürs Alkoholtrinken. Sie gelten ab Februar 2020.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Auf Mallorca und Ibiza wird es ab Februar 2020
neue Regeln fürs Alkoholtrinken geben.
Mallorca und Ibiza sind beides Inseln im Mittelmeer,
die zum Land Spanien gehören.
Auf Mallorca sind die Orte Playa de Palma
und Magaluf von den neuen Regeln betroffen.
Auf Ibiza ist das Gebiet Sant Antoni de Portmany betroffen.
An diesen Orten feiern sehr viele Urlauber
und trinken dabei oft Alkohol.
Durch die neuen Regeln dürfen Geschäfte
dort zwischen 21:30 Uhr und 8:00 Uhr,
in Zukunft keinen Alkohol mehr verkaufen.
Auch für „All-Inclusive-Hotels“ gibt es neue Regelungen.
Gäste in „All-Inclusive-Hotels“ bezahlen
einen bestimmten Betrag im Vorhinein.
Im Hotel müssen sie dann
für Essen und Trinken nichts mehr bezahlen.
Laut den neuen Regelungen dürfen „All-Inclusive-Hotels“
ihren Gästen nur noch beim Mittag- und Abendessen
je 3 alkoholische Getränke gratis anbieten.
Zu anderen Zeiten dürfen keine
alkoholischen Getränke gratis angeboten werden.
Wenn sich die Hotels nicht daran halten,
müssen sie hohe Strafen zahlen.

Auch das Springen von Hotelbalkonen
ist ab Februar verboten.
Gäste springen dort nämlich oft von Hotelbalkonen
ins Schwimmbecken vom Hotel
oder sie klettern zum Balkon nebenan.
Dabei haben sich schon viele Menschen verletzt
oder sind sogar gestorben.
Wenn Urlauber dagegen verstoßen,
müssen sie Strafen bis zu 60 000 Euro bezahlen.
Außerdem müssen sie das Hotel sofort verlassen
und dürfen nicht mehr ins Hotel zurückkommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.