© Deleted - 3813428

Einfache Sprache
10/01/2019

Leichtathletik-Weltmeisterschaft: Erste Bronze-Medaille für Österreich

Lukas Weißhaidinger holte für Österreich eine Bronze-Medaille bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaft findet vom
27. September bis zum 6. Oktober in Katar statt.
Katar ist eine Halbinsel in Saudi-Arabien.
Eine Halbinsel ist von 3 Seiten von Wasser umschlossen
und hat nur eine schmale Verbindung zum Land.
Die Leichtathletik ist ein Sport, bei der
die Sportarten Laufen, Springen und Werfen,
als Wettbewerb stattfinden.
Lukas Weißhaidinger nimmt für Österreich
an der Weltmeisterschaft teil.
Er tritt in der Sportart Diskuswerfen an.
Beim Diskuswerfen wirft man
eine 2 Kilogramm schwere
Scheibe,
so weit wie möglich, in ein Feld.
Lukas Weißhaidinger gewann am 30. September
eine Bronze-Medaille im Diskuswerfen.
Er warf den Diskus dabei 66,82 Meter.
Das ist erst die 3. Medaille, die je ein Österreicher
bei einer Leichtathletik-Weltmeisterschaft gewonnen hat.
Außerdem ist es die 1. Medaille, die ein Mann für Österreich
bei einer Leichtathletik-Weltmeisterschaft gewonnen hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.