Symbolbild

© Getty Images/Oleh_Slobodeniuk/iStockphoto

Einfache Sprache
07/10/2019

Junge Menschen betteln im Urlaub um Geld

Junge Menschen fahren in den Urlaub und betteln dort um Geld. Das gefällt vielen Menschen nicht.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Es gibt viele Menschen aus
reichen Ländern, die gern in
ärmeren Ländern Urlaub machen.
Nicht alle diese Menschen haben
aber genug Geld, um Urlaub
machen zu können.
Deshalb betteln manche Menschen im Urlaub.

Menschen, die den Urlaubern Geld geben,
bekommen dann Ansichts-Karten, Musik
oder eine Umarmung.

Oft sind es Urlauber aus westlichen
Ländern, die um Geld betteln.
In Südost-Asien und in Mittel-Amerika
wird oft gebettelt.

Im Internet findet man Bilder
von Urlaubern, die um Geld betteln.
Unter den Bildern gibt es immer
wieder verärgerte Kommentare.
Viele Menschen im Internet finden,
dass das Betteln im Urlaub respektlos ist.
Eigentlich sollten die Urlauber
genug Geld haben, um überhaupt
in den Urlaub fliegen zu können.
Die Menschen in armen Ländern
sind meistens nämlich wirklich arm
und haben kein Geld.

In manchen Ländern kümmern sich
jetzt die Behörden um die
bettelnden Urlauber.
Auf der indonesischen Insel Bali
hat man damit begonnen
bettelnde Urlauber der Botschaft zu melden.
Die Mitarbeiter von den Botschaften
sollen sich dann um die bettelnden Urlauber kümmern.

Eine Botschaft ist eine Vertretung
von einem Land in einem anderen Land.
Indonesien ist ein Land
mit vielen Inseln in Südost-Asien.