Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/jacoblund/iStockphoto

Einfache Sprache
03/10/2020

Junge Frau gibt Tipps für gesunde Ernährung und mehr Selbstbewusstsein

Klara Fuchs fühlte sich früher zu dick. Jetzt erklärt sie im Internet, wie man selbstbewusst wird und wie man Ess-Störungen offen ansprechen kann.

von Inklusive Lehrredaktion

Auf der Internetseite Instagram erzählt Klara Fuchs,
wie man zu einem glücklicheren und selbstbewussteren
Menschen werden kann.
Sie hatte früher eine Ess-Störung.
Klara meint, dass es für Betroffene wichtig ist,
sich Hilfe zu suchen.
Manchmal kann es schon helfen, mit den
Eltern oder mit den Freunden über die
Ernährungs-Probleme zu sprechen.
Klara Fuchs meint auch, dass es wichtig ist,
sich selbst etwas Gutes zu tun.
Das bedeutet zum Beispiel Sport zu machen.
Denn nach dem Sport geht es einem meistens besser.

Klara Fuchs meint, dass man es auch unter der Woche
schaffen kann, gesund zu essen und Sport zu machen.
Wenn man zum Beispiel einen Apfel isst, geht das schnell
und ist gesund.
Man kann sich am Wochenende auch Zeit nehmen
und das Essen für die kommende Woche vorbereiten.
Um im Winter nicht auf die Bewegung zu verzichten,
kann man draußen an der frischen Luft spazieren gehen.
Jede Art von Sport ist besser, als nichts zu tun.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.