Einfache Sprache
07.12.2018

In Schweden haben die Friedens-Gespräche für den Jemen begonnen

In Schweden gibt es Friedensgespräche, die von der UNO geleitet werden. Damit soll der Krieg im Jemen beendet werden.

Im Land Jemen gibt es schon lange Krieg.
Dabei sterben auch viele Menschen, vor allem Kinder.
Die UNO will den Krieg im Jemen beenden.
In Stockholm haben vor kurzem die Friedens-Gespräche
für den Jemen begonnen.
Stockholm ist die Hauptstadt von Schweden.
Der Jemen ist ein Land in Arabien.
Dort kämpfen verschiedene Gruppen gegeneinander.
Wegen dem Krieg haben viele Menschen
nicht genug zu essen und zu wenig Medikamente.

Die Gruppen, die im Jemen gegeneinander kämpfen,
wollen aber nicht miteinander sprechen,
sondern nur mit der UNO.
UNO ist eine Abkürzung und heißt ausgeschrieben
"United Nations Organization".
Das heißt auf Deutsch "Organisation der Vereinten Nationen".

Die UNO ist ein Zusammenschluss von fast allen Ländern der Welt.
Mitarbeiter der Mitglieds-Länder treffen sich regelmäßig.
Sie sprechen über Probleme in der Welt
und versuchen, gemeinsam Lösungen zu finden.
Ob die Friedens-Gespräche in Schweden den Krieg
im Jemen beenden können, weiß man aber noch nicht.