Einfache Sprache
22.05.2017

Groissböck verkauft Eiskrapfen

Jetzt, da es auf den Sommer zugeht, wollen viele Menschen Eis essen. Ein Bäcker verkauft deswegen auch Eiskrapfen.

Link zum Original-KURIER-Artikel
Die Bäckerei Groissböck verkauft jetzt auch Eiskrapfen.
Groissböck ist eine Bäckerei, die für ihre Schmalzkrapfen bekannt ist.
Eiskrapfen sind eine Kombination aus Krapfen und Eis.
Die Eiskrapfen kann man in der Groissböck Filiale
in der Favoritenstraße kaufen.
Das Eisgeschäft „Schlawiner“ aus Graz verkauft auch schon Eiskrapfen.

Die Krapfen werden halbiert und mit frischem Vanille-Eis oder einer Vanille-Erdbeermischung gefüllt.
Und auf Wunsch der Gäste werden
sie mit Erdbeeren oder Schoko-Sauce verziert.
Oliver Groissböck ist der Chef von der Bäckerei.
Er sagt, dass er seine Krapfen mittlerweile das ganze Jahr über verkauft.
Im Sommer fragen viele nach Eis also bietet er einfach beides an.
Die Eiskrapfen werden so ähnlich zubereitet,
wie das Original mit Marmelade.
Aber bevor die Krapfen gefüllt werden, müssen sie ausgekühlt sein.