© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
07/22/2019

Gesundheits-Notstand wegen Ebola

Wegen der tödlichen Krankheit Ebola hat die Welt-Gesundheits-Organisation einen weltweiten Gesundheits-Notstand ausgerufen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Welt-Gesundheits-Organisation hat,
wegen Ebola, auf der ganzen Welt
einen Gesundheits-Notstand ausgerufen.
Die Welt-Gesundheits-Organisation
wird mit WHO abgekürzt.
Die WHO kümmert sich darum,
dass es weltweit weniger Krankheiten gibt
und die Menschen länger gesund sind.
Ebola ist eine Virus-Krankheit.
Ebola kann über den Kontakt mit Körperflüssigkeiten
wie Blut, Speichel oder Schweiß übertragen werden.
Erkrankte Menschen leiden unter Schmerzen im Kopf
und in den Armen und Beinen.
Sie bekommen hohes Fieber, Haut-Ausschlag
und leiden an Übelkeit.
In schlimmen Fällen leiden die Erkrankten an
inneren Blutungen und Organ-Versagen.
Ebola ist eine tödliche Krankheit.

Die Welt-Gesundheits-Organisation hat den
Gesundheits-Notstand ausgerufen, nachdem
aus Goma ein Todesfall wegen Ebola gemeldet wurde.
Goma ist die zweitgrößte Stadt
in der Demokratischen Republik Kongo.

Die Demokratische Republik Kongo
ist ein Land in Zentral-Afrika.

Der Ausruf eines weltweiten Gesundheit-Notstand
ist etwas außergewöhnliches.
Die Welt-Gesundheits-Organisation hat den
weltweiten Gesundheits-Notstand bisher 4 Mal ausgerufen.
Die WHO ruft den weltweiten Gesundheits-Notstand
nur dann aus, wenn die Gefahr besteht,
dass sich eine Krankheit auch auf
Nachbarländer ausbreitet und somit sofort
gehandelt werden muss.

Im Jahr 1976 wurde die Virus-Krankheit Ebola
zum ersten Mal im Kongo entdeckt.
Seit dem Ebola Ausbruch im Sommer 2018
sind fast 1 700 Menschen daran gestorben.
Die Virus-Krankheit Ebola verbreitet sich schnell.
In der Demokratischen Republik Kongo
kommt es immer wieder zu Angriffen auf Ärzte.
Das macht es noch schwerer,
etwas gegen Ebola zu tun.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.