Sara Telek

© /Fußball-Fotoblag/A.E.

WERBUNG
02/25/2016

Frau als Schiedsrichterin beim Fußball

Sara Telek ist eine von wenigen Schiedsrichterinnen in Österreich. Sie will in Zukunft auch mehr im Ausland arbeiten.

Die 27-Jährige Sara Telek ist eine von 4 FIFA-Assisteninnen aus Österreich.
FIFA ist der Welt-Fußball-Verband.
Eine FIFA-Assistentin unterstützt
die Schiedsrichter bei einem Fußball-Spiel.
Sara Telek möchte ihr Bestes geben,
um auch im Ausland erfolgreich zu sein.
Ihr ist klar, dass sie hart arbeiten muss,
wenn sie zu den Besten gehören will.
2 Mal in der Woche trainiert sie mit männlichen Schiedsrichtern.
An den anderen Tagen trainiert sie Kraft und Ausdauer.
Im Moment arbeitet sie vor allem daran,
dass sie schneller laufen kann.

Am besten gefällt Sara Telek an ihrem Beruf,
dass sie mitten im Spiel ist und
die gute Stimmung mitbekommt.
Die Arbeit als Schiedsrichter hat aber auch Nachteile.
Man muss auch damit leben können,
dass man bei Fußball-Spielen falsche Entscheidungen trifft.
Mit ihren männlichen Kollegen hat Sara Telek kein Problem.
Durch ihre genaue Arbeit wird sie von allen ernst genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.