Einfache Sprache
07.11.2018

Frankreich sucht nach dem Grund für Behinderungen bei Babys

In den letzten 15 Jahren wurden in Frankreich auffällig viele Kinder mit bestimmten Behinderungen geboren.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In einigen Teilen von Frankreich
kommen ungewöhnlich viele Babys
mit Behinderungen zur Welt.
Den Babys fehlen Hände, Unterarme oder Arme.
Die zuständigen Stellen untersuchen gerade,
was der Grund dafür sein könnte.
Das Ergebnis der Untersuchungen
wird in 3 Monaten veröffentlicht.

In den letzten 15 Jahren wurden 25 Babys
mit solchen Behinderungen geboren.

Es werden verschiedene Ursachen dafür vermutet.
Es könnte damit zusammenhängen, was die Mütter
während der Schwangerschaft zu sich genommen,
oder eingeatmet haben.
Pestizide könnten auch schuld daran sein, da die
Fälle meist in ländlichen Regionen auftreten.
Pestizide sind Gift-Stoffe, die in der Landwirtschaft
eingesetzt werden, um Schädlinge, Krankheiten
oder Unkraut zu vernichten.