© Flughafen Wien AG

Einfache Sprache
03/18/2019

Flughafen Wien: 3. Flug-Piste darf gebaut werden

Vor Kurzem wurde beschlossen, dass eine 3. Flug-Piste am Flughafen Wien-Schwechat gebaut werden darf.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 18. März beschlossen Richter vom Verwaltungs-Gerichtshof,
dass eine 3. Flug-Piste am Flughafen Wien-Schwechat
gebaut werden darf.
Es gibt auch schon eine Erlaubnis
für den Bau der 3. Flug-Piste am Flughafen.
Der Verwaltungs-Gerichtshof kontrolliert die Einhaltung
der Gesetze der öffentlichen Verwaltung.

Die Richter gaben bekannt, dass Einsprüche
von Bewohnern abgelehnt wurden.
Damit ist die Entscheidung vom Gericht endgültig.

Dieses Gerichts-Verfahren dauert schon einige Jahren.
Bewohner waren gegen eine 3. Flug-Piste am Flughafen Wien.
Sie befürchteten, dass es durch eine 3. Flug-Piste
mehr Fluglärm geben wird.
Vor allem bei Landungen von Flugzeugen,
die über das Stadtgebiet von Wien fliegen,
befürchteten sie starken Lärm.

Die Richter vom Verwaltungs-Gerichts-Hof sagten,
dass die 3. Flug-Piste gar nicht für solche Landungen
vorgesehen ist.
Ein Experte meinte, dass es nur in wenig bewohnten Gebieten
mehr Fluglärm geben wird.