© Getty Images/iStockphoto

Einfache Sprache
08/16/2019

Elektro-Fahrrad-Fahrer sind mehr unterwegs als gewöhnliche Fahrrad-Fahrer

Bei einer Untersuchung wurde herausgefunden, dass sich Elektro-Fahrrad-Fahrer mehr als gewöhnliche Fahrrad-Fahrer bewegen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Viele Menschen glauben,
dass Menschen mit einem Elektro-Fahrrad
fauler als Fahrrad-Fahrer mit einem
gewöhnlichen Fahrrad sind.
Eine Untersuchung hat ergeben,
dass das nicht stimmt.

Bei der Untersuchung untersuchte man
10 000 Erwachsene in 7 europäischen Ländern.
Die Forscher untersuchten,
wieviel Energie beim Fahrrad-Fahren und
beim Elektro-Fahrrad-Fahren verbraucht wurde.
Außerdem wurden die untersuchten Menschen befragt,
wie lange und wie weit sie mit dem Fahrrad pro Woche fahren.

Dabei kam heraus, dass Menschen,
die mit einem Elektro-Fahrrad fahren,
mehr Energie verbrauchten als Menschen,
die ein gewöhnliches Fahrrad fuhren.
Die Forscher sagten, das liegt daran,
weil die Elektro-Fahrrad-Fahrer länger
und weiter fahren als gewöhnliche Fahrrad-Fahrer.

Die Forscher untersuchten auch,
wie alt die Fahrrad-Fahrer durchschnittlich sind.
Dabei fanden sie heraus, dass Elektro-Fahrrad-Fahrer
durchschnittlich 48 Jahre alt sind,
während Fahrrad-Fahrer 41 Jahre alt sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.