© Floating Farm

Einfache Sprache
05/22/2019

Der erste schwimmende Kuhstall der Welt

In Holland wurde der erste Kuhstall auf dem Wasser eröffnet. Geplant sind auch ein schwimmender Hühnerstall und ein Gewächs-Haus.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In der Stadt Rotterdam in Holland
gibt es seit kurzer Zeit den
ersten Kuhstall auf dem Wasser.
In dem Kuhstall leben 32 Kühe.
Außerdem gibt es dort Maschinen
die die Kühe melken, Maschinen,
die sauber machen und ein Futterband.
Wenn die Kühe auf die Wiese wollen,
gibt es eine grüne Wiese neben dem Kuhstall.
Der schwimmenden Kuhstall ist auch
für die Umwelt sehr gut.

Auf dem Dach sind zum Beispiel Solarpanele.
Solarpanele sind Platten, in denen
das Sonnenlicht gespeichert wird.
Das Regenwasser wird gesammelt und gereinigt.
Das Regenwasser kann man dann
wieder als Wasser nutzen.
Die Produkte aus Milch gibt es auf dem
schwimmenden Kuhstall selbst zu kaufen.

In Holland gibt es immer weniger Land
zum Anbauen und für die Kühe.
Die Meere werden immer größer
und in Rotterdam gibt es viele Unwetter
und es kann auch vorkommen,
dass es Überschwemmungen gibt.

Deswegen sind die Kuhställe
auf dem Wasser sehr sinnvoll.
Derzeit sind außerdem ein
schwimmender Hühnerstall und ein
schwimmendes Gewächs-Haus geplant.