© APA/GEORG HOCHMUTH

Einfache Sprache
03/30/2020

Corona-Virus: Regierung gibt neue Schutzmaßnahmen bekannt

Die Regierung gab neue Regeln zum Schutz vor dem Corona-Virus in Österreich bekannt.

von Inklusive Lehrredaktion

Am 30. März gab die österreichische Regierung
neue Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus bekannt.
Ab Anfang April werden deshalb Mund- und Nasenschutz-Masken
vor allen österreichischen Supermärkten an alle Kunden verteilt.
Man muss diese Masken tragen,
damit man den Supermarkt betreten darf.
Durch das Tragen der Schutzmaske schützt
man seine Mitmenschen vor einer Ansteckung.
Außerdem soll es in den Supermärkten am Boden Markierungen geben,
damit die Menschen Abstand zueinander halten.

Alle Österreicher, für die der Corona-Virus
besonders gefährlich sein kann,
sollen nicht mehr in die Arbeit gehen müssen.
Auch alle Hotels in Österreich werden geschlossen.
Die Schulen bleiben weiterhin geschlossen.
Es ist unklar, wie lange die Maßnahmen dauern werden.
Am 6.April spricht die Regierung das nächste Mal
über die neusten Entwicklungen zum Coronavirus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.