Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/guvendemir/istockphoto.com

Einfache Sprache
05/21/2019

Babys sind oft zu leicht bei der Geburt

Laut einer Untersuchung ist jedes 7. Baby weltweit bei der Geburt zu leicht.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Forscher haben eine Untersuchung gemacht.
Sie fanden heraus, dass sehr viele Babys
im Jahr 2015 bei ihrer Geburt zu leicht waren.
Auf der ganzen Welt wurden Babys mit
weniger als 2 500 Gramm geboren.
Das ist jedes 7. Baby.
Normal ist bei Babys ein Geburts-Gewicht
von 2 800 Gramm.
Die meisten Babys, die zu wenig
Gewicht haben, sind in Süd-Asien oder in
Ländern in Afrika zur Welt gekommen.
Aber auch in Ländern in Europa, in Nordamerika,
Australien und Neuseeland hat es seit
dem Jahr 2000 viele Babys
mit zu wenig Gewicht gegeben.

Die meisten Babys, die jedes Jahr sterben,
haben wenig Gewicht, weil sie entweder
zu früh auf die Welt kommen
oder weil sie zu klein sind.
Babys, die mit wenig Gewicht zur Welt kommen,
haben ein höheres Risiko,
später Krankheiten zu bekommen.


Ungefähr 300 Millionen Geburten
wurden von den Forschern untersucht.
Experten empfehlen, jedes Baby
gleich nach der Geburt zu wiegen
und besser zu versorgen.