Scott Kelly, Astronaut

© Deleted - 1239576

WERBUNG
03/04/2016

Astronauten sind zurück auf der Erde

Wenn Astronauten von ihrer Reise in den Welt-Raum zurückkehren, müssen sie oft wieder laufen lernen.

Der amerikanische Astronaut Scott Kelly
und der russische Astronaut Michail Kornijenko
waren fast ein Jahr im Welt-Raum.
Ein Astronaut ist ein Weltraum-Fahrer, jemand
der mit einer Rakete in den Welt-Raum fliegt,
zu einer Welt-Raum-Station.
Und dort für eine bestimmte Zeit Forschungen macht.

Mit den Forschungen von Kelly und Kornjenko
soll es in vielen Jahren leichter sein,
zum Mars zu fliegen.
Sie haben zum Beispiel in der Welt-Raum-Station
Gemüse gepflanzt, das gut gewachsen ist
und das man auch Essen konnte.
Auf langen Welt-Raum-Flügen wird es sehr wichtig sein,
immer genügend Essen zu haben.
Am 2. Februar sind sie zurück auf der Erde gelandet.

Jetzt haben sie dieselben Probleme wie viele andere Astronauten,
die lange im Welt-Raum waren.
Wenn man im Welt-Raum lebt, kann man sich leicht abstoßen,
um sich fort zu bewegen.
Weil man im Welt-Raum ganz leicht ist.
Das nennt man auch schwerelos.
Man schwebt durch die Gegend.
Dabei werden die Bein-Muskeln
wenig benutzt und die Beine werden schwächer.

Deshalb müssen viele Astronauten,
die aus dem Welt-Raum zurück kommen,
wieder Bein-Muskeln aufbauen und laufen lernen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.