© APA/AFP/STEPHANE DE SAKUTIN

Einfache Sprache
03/24/2020

„Asterix-und Obelix“: Zeichner Albert Uderzo mit 92 Jahren gestorben

Am 24. März starb der Zeichner der berühmten Comic-Reihe „Asterix und Obelix“.

von Inklusive Lehrredaktion

Albert Uderzo starb am 24.März im Alter
von 92 Jahren.
Uderzo war der berühmte Zeichner
der Comic-Reihe „Asterix und Obelix“.
Ein Comic ist eine Bildergeschichte mit wenig Text.

Albert Uderzo wurde im Jahr 1927 in der Nähe
der französischen Stadt Reims geboren.
Bereits mit 14 Jahren zeichnete
Albert Uderzo für eine Firma in Paris.
Er erfand Figuren, 
wie zum Beispiel den jungen Reporter Luc Junior
oder den "Kaperkapitän Pitt Pistol".

Ende der 40er-Jahre war Albert Uderzo
einer der erfolgreichsten Zeichner,
obwohl er keine Farben sehen konnte.
Im Jahr 1959 erfand Albert Uderzo zusammen
mit dem französischen Comic-Autor René Goscinny
die Comic-Reihe „Asterix und Obelix“.

Nach dem Tod von Goscinny im Jahr 1977 zeichnete
Albert Uderzo bis Oktober 2012 alleine weiter.
Uderzo musste mit dem Zeichnen aufhören,
weil er eine Erkrankung der Gelenke hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.