Einfache Sprache
14.12.2017

Am Montag wird die neue Regierung angelobt

ÖVP und FPÖ haben seit einer Weile über die Bildung einer neuen Regierung verhandelt. Sie hoffen, dass die neue Regierung am 18. Dezember angelobt wird.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Seit einiger Zeit verhandeln die Parteien FPÖ und ÖVP
über die Bildung einer neuen Regierung.
Die Verhandlungen sind schon abgeschlossen.

Es soll 13 Ministerien geben.
Ministerien sind Behörden,
die für bestimmte Bereiche zuständig sind.
Das Finanz-Ministerium ist zum Beispiel
für Geld-Angelegenheiten zuständig.
Es wird auch wie bisher 2 Staats-Sekretäre geben.
Der ÖVP-Chef Sebastian Kurz
wird der neue Bundeskanzler.
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wird der neue Vizekanzler.

Am 14. Dezember und 15. Dezember haben
die ÖVP und FPÖ die letzten Einzelheiten besprochen.
Am 16. Dezember haben sie der Öffentlichkeit
die letzten Einzelheiten vorgestellt.
Am Samstag und Sonntag hat der Bundespräsident
mit den neuen Ministern gesprochen.
Am 18. Dezember soll die neue Regierung angelobt werden.