© KURIER/Reinhard Vogel

WERBUNG
02/29/2016

Ab Herbst 2016 wird der Stephansplatz neu

Im Herbst 2016 beginnen die Umbau-Arbeiten am Stephansplatz. Im Herbst 2017 soll der neue Stephansplatz fertig sein.

Der Stephansplatz wurde das letzte Mal vor 30 Jahren erneuert.
Der Boden ist sehr kaputt, die Pflastersteine abgenutzt und die
Steinplatten sind zersprungen.
Alles wurde sehr schlecht repariert.

Maria Vassilakou sagte am 24.Februar bei einem Gespräch,
das im Herbst der Umbau vom Stephansplatz beginnt.

Es werden auch Seiten-Straßen wie die Rotenturmstraße,
die Brandstätte, die Schulergasse,
und die gesamte Churhausgasse neugestaltet.

13 Millionen Euro soll der ganze Umbau kosten.

Man nennt den Stephansplatz auch „das Herz“ von Wien.
Durch den Umbau vom Stephansplatz kommt
auch der Stephans-Dom wieder besser zur Geltung.

Auch ein 2. Lift soll bei der U-Bahn-Station
Stephansplatz dazu kommen.
Es gibt schon Gespräche zwischen
der ÖVP und den Wiener-Linien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.