Doris Wendler, Vorstandsdirektorin Wiener Städtische

© Jeff Mangione

Werbung
12/04/2021

Wintersport mit Folgen

Vorsorgetipp. Motivierte Wintersportler starten in die Saison. Die Gefahr, beim Rodeln oder Eislaufen zu verunfallen, sollte dabei keineswegs ignoriert werden.

Der erste Schnee hat es bis in die Täler geschafft und motivierte Wintersportler starten in die Saison. Auch wenn das Virus jedes andere Thema scheinbar verdrängt, die Gefahr beim Skifahren, Rodeln oder Eislaufen zu verunfallen sollte keineswegs ignoriert werden.

Tag f√ľr Tag passieren in √Ėsterreich rund 2.200 Unf√§lle ‚Äď nahezu 75 Prozent davon in der Freizeit. Also dort, wo die gesetzliche Unfallversicherung kein finanzielles Sicherheitsnetz bei dauerhafter Invalidit√§t bietet. Und: bereits jeder 10. Unfall ereignet sich beim Wintersport! Immer √∂fter sind dabei auch Hubschrauberbergungen unumg√§nglich. Im Schnitt bel√§uft sich ein Helikopter-Einsatz auf rund 3.900 Euro. Vielen ist aber nicht bewusst, dass sie ohne private Unfallversicherung selbst f√ľr diese Kosten aufkommen m√ľssen. Ein Unfall hat damit nicht nur gesundheitliche Konsequenzen, sondern ist oft auch mit gro√üen finanziellen Folgen verbunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir w√ľrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.