1-casa-do-lago-1024x682
UBM Development
01/09/2020

Sanfte Punkt-Landung

Das Zweifamilienhaus mit dem deskriptiven Namen Two houses on the lake besticht durch seinen linearen Baukörper und seine Schlichtheit. Das vom Architekturbüro Luiz Gaudenzi geplante Haus fügt sich zudem harmonisch in die überwältigende Natur unweit von Rio ein.

Unweit von Rio de Janeiro, inmitten des saftigen Grüns und der üppigen Pflanzenpracht der hügeligen, tropischen Landschaft, hat das brasilianische Architekturbüro Gaudenzi Arquitetura den Besitzern von „Two houses on the lake” eine wahre (Wohn-)Freude beschert.

2-kl-casa-do-lago-1024x576
3-kl-casa-do-lago-1024x576

Fragil, aber mit klarer Linie

Der lineare Baukörper ruht auf acht Punkten, gestützt auf stelzenähnlichen Beinen. Die zwei Häuser, eines dient als ständiger Wohnsitz des Besitzers, das andere ist für die spätere Nutzung durch seinen Sohn gedacht, befinden sich auf einem Anwesen mit einer Fläche von 30 Hektar.

4-kl-casa-do-lago-1024x576
5-kl-casa-do-lago-1024x576

Die Terrasse geht direkt auf den See hinaus, der von dichter und üppiger, vielfältiger Vegetation umgeben ist. Auf einer Höhe von etwas über 1.100 Metern und 125 Kilometer von Rio de Janeiro entfernt, lässt es sich sowohl gut und fokussiert arbeiten, als auch wunderbar erholen und entspannen.

8-kl-casa-do-lago-1024x576
6-kl-casa-do-lago-1024x576

Projektdaten

Team: Luiz Gaudenzi; Mitarbeit: Mário Esteves; Landschaftsgestaltung: Luciana Leal und Monica Chaffin; Struktur: Technisches Büro Costa Santos; Konstruktion: CMN Engenharia Ltda.

7-kl-casa-do-lago-1024x576
9-kl-casa-do-lago-1024x576

Die beiden Wohneinheiten verbindet eine zentrale Halle. Der gemeinsame Außenbereich ist überdacht; mit Herd und Holzofen, Grill, Gästebereich und Lounge mit Kamin und überdachter Galerie. Im Untergeschoss gibt es zusätzlich noch einen Musik- und Vorführraum, einen Abstell- sowie einen Umkleideraum, plus ein Fitnessstudio mit Sauna. Abgesehen davon befindet sich unter dem Bau nur Natur pur, die sanft zum See hin mündet.

Die Konstruktion ist aus einem Materialmix aus Metall und Beton. An der nach Norden ausgerichteten Fassade wurden drei Solarthermie-Wände für die Schlafzimmer angebracht.

Text: Linda Benkö
Fotos: Celso Brando, Zeichnungen: Gaudenzi Arquitetura

Lesen Sie weiter im UBM Magazin, der Plattform für Immobilienwirtschaft, Stadtplanung und Design.

10-kl-site_plan-casa-do-lago-1024x683
11-kl-section_C_E-casa-do-lago-1024x683