© OBI

Sponsored Content
08/14/2019

Schritt für Schritt: So bewältigen Sie die Badezimmerplanung

Das perfekte Badezimmer zu planen, kann eine knifflige Herausforderung sein – vor allem, weil ein Bad nicht nur ansehnlich, sondern auch praktisch sein muss.

Mit diesen Tricks können Sie versichert sein, dass Ihr Badezimmer alle Anforderungen als Ort der Entspannung und Erholung erfüllt. Der OBI Badplaner steht Ihnen dabei zur Seite.

Von Grund auf: Die Basics von Vornherein klären

Bevor Sie mit der Badplanung beginnen, sollten Sie für sich festlegen, welche Anforderungen Sie an Ihr neues Bad haben; schließlich soll es ja dann für einige Jahre passend sein. Wer wird das Bad benutzen? Sollte Barrierefreiheit gegeben sein? Dusche oder Wanne – oder beides? Ein komplizierter Grundriss oder ein sehr kleines Bad stellen darüber hinaus von sich aus schon spezielle Herausforderungen an die Badplanung. Besonders, was Ausstattung und Möblierung angeht, aber auch die Farbwelt und das Licht sollten an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Dies gilt es, bei der Planung von Renovierung oder Umbau zu berücksichtigen.

Klein, aber oho: So wirkt Ihr Badezimmer so groß wie möglich

Rund ein Drittel aller Bäder ist mit einer Fläche von weniger als sechs Quadratmetern kleiner als der Durchschnitt. Damit auch dort der Wohlfühlfaktor einziehen kann, bedarf es einer optimalen Planung, um den begrenzten Platz optisch und funktional überzeugend zu nutzen.

Viele Badezimmer bestechen nicht gerade durch ihre räumliche Weitläufigkeit – doch auch diese Problemstellung lässt sich mit ein paar Tricks in der Planung lösen. Eine überlegte Raumaufteilung und alternative Blickachsen mindern begrenzte Bewegungsfreiheit! Eine offene Gestaltung und helle Farben verleihen dem Raum Größe. Viel Spiegelfläche und noch mehr Licht verstärken diesen Effekt noch. Auch bewusst platzierte Accessoires wie Pflanzen, Bilder oder Kerzen lenken den Blick in die Breite.

Kleine Bäder bieten nicht viel Platz für große Sanitärobjekte. Daher sollten Sie auf kleine oder Mini-Waschbecken zurückgreifen. Für Gäste-WCs und kleine Bäder gibt es mittlerweile viele kleine Waschbecken mit geringer Tiefe, die auch optisch überzeugen. Neben den kleinen Waschbecken lohnen sich auch platzsparende WC-Vorwandelemente. So verschwindet der Spülkasten in der Wand und das Bad wirkt aufgeräumter. Ein schmaler Waschtisch und eine platzsparend montierte Toilette schaffen zusätzliche Bewegungsfreiheit und lassen auch ein kleines Bad groß herauskommen.

Charmante Stauraumlösungen

Nichts lässt ein Bad so schnell unaufgeräumt und gedrängt wirken wie vollgestellte Oberflächen. Deshalb sollte immer gleich in der Planung der bestmögliche Stauraum bedacht werden! Am charmantesten ist eine Mischung aus offener und verdeckter „Lagerfläche“: Mundspülung, Medikamente und Putzmittel können geschlossen verstaut werden, während hübsche Seifen, Shampooflaschen und Pflanzen gerne einen Platz im offenen Regal bekommen.

Mehr als eine Nasszelle: Das Badezimmer dekorieren

Wer sagt, dass Badezimmer immer klinisch weiß sein müssen? Akzente durch vereinzelte bunte Fliesen oder sogar eine farbige Statement-Badewanne bringen Leben ins Badezimmer. Das Badezimmer ist längst nicht mehr nur eine „Nasszelle“ für die Körperhygiene, sondern ein Entspannungs- und Erholungsort, an dem gerne bewusst Zeit verbracht werden soll. Deshalb sollte das Bad auch individuell gestaltet sein und Ihren ganz persönlichen Stil widerspiegeln. Von zeitlosen Designs über klare, minimalistische Gestaltungen bis hin zu verspielten Vintage-Optiken ist im modernen Bad alles möglich. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, spielt die Auswahl der Materialien, Farben und Badaccessoires eine große Rolle. Auch kleine Veränderungen können dabei bereits eine große Wirkung entfalten.

Welchen Stil Sie sich für Ihr Bad auch wünschen, welche Anforderungen Sie an Ihr Bad stellen und wie groß Ihr Budget auch ist. Der OBI Badplaner hilft Ihnen dabei Ihr individuelles Bad zu gestalten und umzusetzen.

Zu zweit geht's leichter: OBI unterstützt Sie bei jedem Schritt

Hell und natürlich, elegant und zeitlos oder rustikal und gemütlich: Bei OBI werden Sie ganz nach Ihren Vorstellungen in der Badezimmer-Planung unterstützt. Egal ob Teilsanierung oder Komplettumbau: Der OBI Badplaner berät Sie kompetent und findet gemeinsam mit Ihnen Ihre individuell passende Lösung für Ihre Badgröße, Ihre persönlichen Anforderungen, Ihre bevorzugten Stilvorlieben und natürlich Ihr Budget. Sie werden bei allen Schritten von der ersten Idee bis zum fertigen Badezimmer unterstützt: Qualifizierte Badezimmer-Experten teilen aktuelle Trends und beraten Sie professionell inklusive 3D-Visualisierung und sogar VR-Erlebnis! Sie erhalten nicht nur volle Preistransparenz, sondern auf Wunsch auch direkt die passenden Handwerker vermittelt.

Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin!