© Waldviertel Tourismus/ishootpeople.at

Gefördert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
05/28/2019

Per Rad unterwegs entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs

Geschichte „erfahren“! Was einst trennte, verbindet heute. Erleben Sie grenzüberschreitenden Radgenuss entlang des Iron Curtain Trails!

Mit Unterstützung von INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik / Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bis in die frühen 1990er Jahre teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West, von der Barentsee im Norden Russlands bis zum Schwarzen Meer. Die 10.400 Kilometer lange Strecke ist heute mit einem Langstreckenradweg erschlossen.

Der EuroVelo 13 führt durch 20 Länder, darunter 14 EU-Mitgliedsstaaten. Wo sich einst Befestigungen und Zäune durchs Land zogen, erfreut heute das Grüne Band mit Biotopen, Naturschutzgebieten, Feldern und Wäldern. Städte, Dörfer, Museen und Denkmäler erzählen von früheren Zeiten und der lebendigen Gegenwart.

Grenzüberschreitendes Rad-Erlebnis

Eine Radreise am österreichisch-tschechischen Abschnitt des Iron Curtain Trails beginnt in Gmünd im nördlichen Waldviertel und endet in Hohenau an der March. Weiter führt der Weg über die Marchauen entlang der slowakischen Grenze bis nach Bratislava. Dazwischen liegen abwechslungsreiche Etappen, die Zeit für Besichtigungen und kulinarische Pausen lassen.

Eindrucksvolle Natur & spannende Geschichte

Kaum ein anderer Radweg in Österreich verläuft durch so urwüchsige Natur, idyllische Dörfer, urige Kellergassen und sympathische kleine Weinstädte. Und kein anderer Radweg in Österreich taucht derart tief in unsere jüngste politische Geschichte ein.

Was an diesem Radweg besonders fasziniert: Jeder, der den Iron Curtain Trail befährt und fröhlich zwischen den Ländern hin- und herpendelt, ist auch Teil eines Happy Ends. Nämlich jenen Happy Ends, das dieses so zentrale Kapitel unserer eigenen Geschichte genommen hat.

Tipp: Es lohnt sich, die Tour gemächlich anzulegen. Denn erstens gibt es unterwegs viel Interessantes zu sehen und zweitens sollte man genügend Zeit für kulinarische Pausen einplanen!

Urlaubsangebote, kostenloses Kartenmaterial und vieles mehr finden Sie unter www.weinviertel.at/iron-curtain-trail.