© Kneipp

Werbung
11/11/2020

Wussten Sie diese Dinge über Badesalze?

Gerade an kalten Wintertagen wirkt ein Entspannungsbad Wunder. Die Extraportion Wellness bieten Badesalze. Warum eigentlich?

Eine gute Tasse Tee, Kerzenlicht und entspannte Musik: Für ein perfektes Entspannungsbad fehlen nur mehr duftende Badesalze. Doch der Badezusatz, der entweder in Tablettenform gepresst oder in körnig-losem Zustand sein kann, besticht nicht nur durch Duft und Atmosphäre. Durch das Baden mit Badesalz ergeben sich auch weitere Vorteile.

Badesalz ist nicht gleich Badesalz

Worauf sollten Sie beim Kauf von Badesalzen achten? Ausschlaggebend bei den Kneipp Badekristallen ist etwa die traditionelle Herstellungsweise.

Naturreines Tiefensalz nimmt durch die einzigartige Struktur ätherische Öle optimal auf, ist besonders leicht wasserlöslich und enthält einen hohen Anteil an Mineralien und Spurenelementen. Diese erfüllen wichtige Funktionen im Stoffwechsel und sind für den menschlichen Organismus essentiell.

Woher kommt das naturreine Tiefensalz?

Kneipp Badekristalle enthalten einen hohen Anteil an naturreinem Tiefensalz aus der Saline Luisenhall. Dieses wird in 460 Metern Tiefe aus der Sole eines 250 Millionen Jahre alten Urmeers gewonnen.

Was sind die Vorteile von Tiefensalz?

Durch die Gewinnung aus der Saline ergeben sich zahlreiche Vorteile gegenüber Kristallen aus Meersalz und Siedesalz. Diese haben eine raue, aber recht geschlossene Oberfläche. Betrachten wir das Luisenhaller Tiefensalz unter dem Elektronenmikroskop, so stellen wir fest, dass dieses eine Art Kraterlandschaft aufweist.

Mithilfe dieser winzigen Höhlensysteme können die Salzkristalle ätherische Öle regelrecht in sich aufsaugen. In der Wanne löst sich das Kneipp Badesalz auf und gibt die in ihm gebundenen Wirkstoffe ans Wasser ab.

Gut für den Menschen, gut für die Umwelt

Und: Im Gegensatz zu vielen anderen Salzen ist das Tiefensalz in den Tiefen der Luisenhaller Erde geschützt vor Umweltverschmutzung – und damit zum Beispiel frei von schädlichen Rückständen aus Feinstaub, Abgasen und Mikroplastik.

Das Thema Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit wird bei Kneipp großgeschrieben: Auch das Verpackungslabel ist aus recyceltem Polyethylen.

So entspannt badet es sich mit Badesalzen

Sie können sich also entspannt zurücklehnen, tief durchatmen und den Duft der ätherischen Öle in den Badesalzen genießen. Aromen und Farben intensivieren die Wirkung der Badekristalle: Die Kneipp Badekristalle „Tiefenentspannung“ mit Patchouliöl und Sandelholzextrakt duften etwa leicht holzig, das Badewasser färbt sich tiefblau.

Was das bringt?  Im Zusammenspiel mit der wohltuenden Wirkung des warmen Wassers entfalten die ätherischen Öle in ihrer Kombination ihre natürliche Duftwirkung.

So verhilft das Bad mit den Kneipp Badekristallen nachweislich zu tiefer Entspannung und innerer Ruhe.*

*Durch wissenschaftliche Studie bestätigt.

Die Traditionsmarke Kneipp® steht seit über 125 Jahren für wirksame, innovative und natürliche Produkte – für Wohlbefinden und Gesundheit auf Basis der ganzheitlichen Lehre Sebastian Kneipps. Die Erkenntnisse des berühmten Kräuterpfarrers über die heilende Kraft der Natur und das Zusammenspiel der fünf Säulen Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance bilden bis heute den Grundstein unserer Marke. Hierbei schreibt sich Kneipp® „Best of Science – Best of Nature“ aufs Aushängeschild – zwei wichtige Kernpunkte der Unternehmensphilosophie werden damit zusammengefasst: Die Wirksamkeit der Produkte und die Nähe zur Natur. Optimale Verträglichkeit und Ressourcenschonung stehen ebenfalls im Fokus, denn Kneipp sieht sich in der Verantwortung, Natur und Wissenschaft so zu vereinen, dass am Ende ein nachhaltiges, naturnahes Produkt mit bester Wirksamkeit, Verträglichkeit und Qualität entsteht. Naturheilkundliche Kompetenz und pharmazeutische Erfahrung, modernste Produktionsverfahren und sorgfältige wissenschaftliche Kontrollen bürgen für die seit Generationen bewährte Qualität der Kneipp® Produkte. Die Kneipp-Gruppe agiert weltweit mit rund 650 Mitarbeitern, davon ca. 450 in Deutschland. Sie ist eine 100-prozentige Tochter der PAUL HARTMANN AG und exportiert inzwischen als international operierendes Unternehmen mit Sitz in Würzburg gefragte Bade- und Körperpflegeprodukte, Produkte für den Living-Bereich sowie Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel in viele Länder der Welt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.