© Eisenhut & Mayer / Brandstätter Verlag

Werbung
03/25/2020

Bei Paul Ivić trifft Karotte auf Ingwer

Gemüse spielt in der Küche von Haubenkoch Paul Ivić die Hauptrolle. Diese Suppe beglückt nicht nur Gaumen und Immunsystem, sondern ist pures Soul Food.

Zutaten:
1 kg Karotten
100 g Zwiebeln
80 g Ingwer
Olivenöl
100 ml Weißwein
1 1⁄4 l Kokosmilch
1 1⁄4 l Karottenfond (siehe unten)
Salz
1 Msp. Chilipulver

Karotten, Zwiebeln und Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei geringer Hitze ca. 5 Minuten weich dünsten. Ingwer und Karotten hinzufügen und weitere 10 Minuten schmoren.

Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Anschließend Kokosmilch und Karottenfond angießen und aufkochen. Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

Suppe fein pürieren. Anschließend durch ein Sieb passieren, mit Salz und Chili abschmecken und servieren.

Tipps:
Zu dieser Suppe passen frische Petersilie oder frischer Koriander sowie in etwas Öl gebratene Shiitakepilze ganz hervorragend. Wer mag, kann die Suppe auch nur kurz mixen, sodass die Stücke noch grob erhalten bleiben.

Karottenfond:
Zutaten für ca. 1 l Fond

Zutaten:
1 kg Karotten
2 1⁄2 l Wasser
Salz

Karotten in grobe Stücke schneiden und in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken, aufkochen, salzen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen. Fond abseihen und sofort verwenden oder gut gekühlt aufbewahren.

Paul Ivić

Weltweit gibt es nur zehn vegetarische Restaurants im Michelin-Sterneclub. Das TIAN in Wien von Paul Ivić gehört seit 2014 dazu und ist das erste vegetarische Restaurant mit vier Hauben von Gault Millau. Auch das zweite Restaurant von Paul Ivić, das TIAN in München, darf sich seit 2019 mit einem Stern schmücken. Der leidenschaftliche Koch ist ein großer Befürworter biodynamischer Landwirtschaft und Kritiker genmanipulierter Lebensmittel.

https://www.tian-restaurant.com/

 

#brandstaetterverlag #wirkochenzuhause