© Huawei

Sponsored Content
09/16/2019

Huawei „True Stories“: Wie das Zusammenspiel von CSR und Innovation die Welt verändern kann

Wenn Innovation und Technologie aufeinandertreffen, dann kann es die Welt verbessern. Mit dem Projekt „True Stories“ zeigt Huawei, wie das Zusammenspiel von CSR und Innovation einen positiven Einfluss haben kann.

Technologie ist nicht nur von wirtschaftlichem Interesse, mit dem Einsatz innovativer Technik kann die Welt zu einem besseren Ort werden. Ein offener und kooperativer Technologieansatz zeigt, was möglich ist. „True Stories“ öffnet die Augen und steht für eine bessere Welt mit Hilfe modernster Technologie. Mit dem Kurzfilm des Projekts ermutigt Huawei dazu, zukunftsweisende Technologien für jeden einzelnen Menschen barrierefrei zugänglich zu machen. Das Ziel: Allen ein besseres Leben zu ermöglichen. Der Film und weitere Informationen zu den Projekten gibt es hier.

„Mit Hilfe von Technologie bauen wir Brücken zwischen Menschen und keine Mauern“, sagt Walter Ji, CEO der Huawei Consumer Business Group, Westeuropa. „Technologie kann die Welt zu einem besseren Ort machen. Sie soll jeden unterstützen, ganz egal wer wir sind, was wir machen oder woher wir kommen. Mit unserem technologischen Knowhow und unseren intelligenten Smartphones möchten wir uns dank verschiedener sozialer Projekte als Vorbild positionieren.“

Gehörlose Kinder: Inspiration zum Lesenlernen

In Zusammenarbeit mit der European Union of the Deaf, der British Deaf Association, Penguin Books und Aardman Animations hat Huawei „StorySign“ entwickelt. Die kostenlose App unterstützt die 32 Millionen gehörlosen Kinder weltweit beim Lesenlernen. Mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (AI) und Augmented Reality (AR) werden Texte von ausgewählten Büchern in Gebärdensprache übersetzt und so den Kindern zugänglich gemacht. Die StorySign-Bücher sind, sowohl bei Kindern als auch ihren Eltern, so beliebt und gefragt, dass weitere Bücher in jeder der 13 Zeichensprachen in Westeuropa und Australien in das App-Portfolio aufgenommen werden. Huaweis „StorySign“ erhielt den Cannes Lions Awards am Festival of Creativity.

Den Regenwald und seine Artenvielfalt schützen

In Kooperation mit der gemeinnützigen Organisation Rainforest Connect entwickelte Huawei eine einzigartige Abhörtechnologie, um illegale Abholzungen in Südamerika aufzudecken und zu verhindern. Dadurch wird nicht nur dem Regenwald geholfen, sondern auch die am stärksten bedrohten Arten der Erde, wie zum Beispiel der gefährdete Spinnenaffe, geschützt. Die Geräusche des Regenwalds sind für den Menschen zu komplex. Damit Huawei und Rainforest Connect die Geräusche interpretieren kann, wurden sie mit Hilfe von Smartphones zwei Jahre lang aufgenommen und in eine Cloud transferiert. Mit Hilfe des Big Data Services und der leistungsstarken AI von Huawei wurden die Geräusche in Echtzeit analysiert. So konnten die lokalen Ranger auf Geräusche wie Kettensägen oder Lastwagen aufmerksam gemacht werden, um schnellstmöglich auf die illegale Abholzung reagieren zu können.

Emotionen wahrnehmen: Eine App für blinde und sehbehinderte Menschen

Gemeinsam mit der Polish Blind Association und der Blindengemeinschaft entwickelte Huawei die „Facing Emotions“ App. Mit Hilfe dieser App werden Mimik und Emotionen des Gegenübers analysiert und in Töne übersetzt. So ist es möglich eine neue Sprache für blinde und sehbehinderte Menschen zu kreieren und Emotionen „sichtbar“ zu machen. Das Smartphone scannt das Gesicht des Gegenübers und deutet die einzelnen Bereiche des Gesichts und deren Position im Verhältnis zueinander. Die AI verarbeitet die Daten und erzeugt ein Signal, das entweder direkt über das Smartphone oder die Kopfhörer abgespielt wird. Seit dem Start wurde die „Facing Emotions“ App über 1.000 Mal in 22 Ländern heruntergeladen.

Kindern eine bessere Bildung bieten

Für Huawei und die Vereinten Nationen muss für eine wirksame Entwicklung beim Thema Nachhaltigkeit bereits bei der Bildung angesetzt werden. In Nigeria können 10 Millionen Kinder zwischen fünf und 14 Jahren nicht zur Schule gehen. Für diese Kinder gründete Huawei „RuralStar“ – eine Netzwerklösung, die ermöglicht, dass sowohl kostengünstige mobile Breitbanddienste als auch traditionelle Sprachdienste in abgelegenen Gebieten angeboten werden können.

Track AI: Smartphones zur Bekämpfung von Krankheiten

In Zusammenarbeit mit DIVE Medical entwickelte Huawei die innovative Software Track AI, die Blickmuster von Kindern aufnehmen und analysieren kann. Damit können Sehstörungen, von denen schätzungsweise 19 Millionen Kinder weltweit betroffen sind, früh erkannt und rechtzeitig behandelt werden.

Webseite: http://consumer.huawei.com/at

Facebook: http://www.facebook.com/HuaweimobileAT

Instagram: https://www.instagram.com/huaweimobileat/

YouTube: https://www.youtube.com/user/HuaweiDeviceCo

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.