© Unsplash/Siora Photography

Werbung
07/12/2021

Die 5 Online Tools zum Sprachenlernen für Studenten

Wenn Sie wie die meisten von uns zu Hause stecken bleiben, ist es jetzt möglicherweise eine gute Idee, etwas Produktives zu tun, das nicht mit der Arbeit zusammenhängt.

Sie können zum Beispiel einen Online-Kurs in so ziemlich allem belegen, was Sie sich vorstellen können. Oder genauer gesagt, Sie könnten eine neue Sprache lernen, und es gibt viele Möglichkeiten online, die dies Ihnen bieten können.

Sie möchten eine neue Sprache lernen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Deshalb haben wir diesen Artikel geschrieben. Hier sind 5 nützliche Tools für Studenten, die eine Fremdsprache lernen möchten. Wir haben jedes getestet und wollen die Ergebnisse mitteilen.

1. Rosetta Stone

Rosetta Stone ist seit langem der Anfangspunkt für Sprachlerner und das aus gutem Grund. Der Service hat großartige Kurse für 28 Sprachen aufgebaut und bietet Lektionen, die kurz genug sind, um jeden Tag abgeschlossen zu werden. Nachteilsweise sind sie nicht immer lang genug, um tatsächlich etwas herauszuholen. Die Benutzeroberfläche von Rosetta Stone ist im Allgemeinen einfach zu bedienen. Der Unterricht umfasst Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören in jeder Lektion. Sie können auch ein Monatsabonnement oder eine lebenslange Lizenz erwerben.

Wenn Sie eine Sprache in Ihrem eigenen Tempo mit Software lernen, ist es wichtig, realistische Erwartungen zu haben. Rosetta Stone hilft Ihnen zwar beim Aufbau der Grundlagen, macht Sie aber nicht fließend. Wenn Sie das Gefühl haben, mit Rosetta Stone maximal gelernt zu haben, müssen Sie sich möglicherweise in Situationen hineinversetzen, in denen Sie die Sprache aktiv verwenden, anstatt auf eine App zu reagieren. Der beste Weg, dies zu tun, sind Gespräche mit Freunden oder persönlichen Tutoren, daher unsere nächste Wahl.

2. Preply

Diese Plattform ist für Einzelstunden gedacht, bei denen Studenten nach einem geeigneten Lehrer suchen und dann eine Lektion bei ihnen buchen können. Sie können nach den folgenden Kriterien suchen:

  • Was der Lehrer unterrichtet (Englisch, Spanisch usw.)
  • Preis pro Stunde
  • Woher der Tutor kommt
  • Verfügbarkeit des Tutors

Aber Sie können genauer als nur das sein. Für jedes Unterrichtsfach, für das Sie auf Preply.de Tutoren finden, gibt es auch viele Unterkategorien, mit denen Sie die Dinge eingrenzen und genau den richtigen Tutor für Sie finden können. Ich fand das aus Sicht eines Studenten äußerst hilfreich. Wenn Sie beispielsweise auf Preply nach Englischlehrern suchen, können Sie diese mit Spezialitäten wie den folgenden weiter eingrenzen:

  • Art des Unterrichts (z.B. Business-Englisch, Konversationsenglisch, Englisch für Anfänger, Englisch für Reisen usw.)
  • Englisch-Akzent (amerikanisches Englisch, britisches Englisch usw.)
  • Testvorbereitung (IELTS, TOEFL, ESOL, ACT English usw.)
  • Englisch für Menschen mit Lernschwierigkeiten (Englisch für ADHS-Studenten usw.)

Es gibt auch ein Kontrollkästchen, mit dem nur Muttersprachler der Sprache gewählt werden. Ich empfehle dies dringend. Sobald Sie mit all dem fertig sind, können Sie nach den üblichen Funktionen wie Relevanz, Beliebtheit, Preis, Bewertungen und mehr sortieren.

Aus Sicht eines Studenten ist es daher eine äußerst angenehme Erfahrung, einen Tutor auf dieser Plattform zu finden, da Sie in wenigen Sekunden den perfekten Tutor für Ihre genauen Bedürfnisse finden.

3. Busuu

Busuu hat keine große Auswahl an Kursen, aber die verfügbaren Kurse sind ziemlich gut. Busuu ist ideal für diejenigen, die eine Sprache von Anfang an lernen. Der kostenlose Service bietet fast alles, was Sie brauchen. Das Premium-Abonnement lohnt sich jedoch - dank der Tatsache, dass Sie offizielle Urkunde erhalten, die Möglichkeit haben, die Sprache mit Muttersprachlern zu üben und vielem mehr.

4. Duolingo

Duolingo hat sich in den letzten Jahren zu einem ernsthaften Konkurrenten von Rosetta Stone entwickelt. Das Unternehmen ist vielleicht am besten für seine Android- und iOS-Apps bekannt. Diese Apps sind kostenlos erhältlich. So können Sie die von Ihnen gewählte Sprache ganz einfach üben, ohne wesentliche Verpflichtungen übernehmen zu müssen. Alternativ können Sie sich für Duolingo Plus anmelden, das Anzeigen entfernt, Offline-Kurse anbietet und vieles mehr. Viele halten Duolingo für besser für diejenigen, die eine Sprache üben möchten, anstatt von Grund auf zu lernen. Wir würden sagen, es ist für Anfänger eher ungeeignet.

5. Coursera

Mit Coursera können Sie zu fast jedem Thema, einschließlich neuer Sprachen, neue Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben. Es handelt sich um einen Katalog mit Tausenden von Online-Kursen von rund 150 verschiedenen Universitäten aus aller Welt. Sie können Kurse von Stanford, der University of Michigan, der University of Peking usw. belegen.

Sie hatten bereits viele Nutzer und ihre Zahl wächst. Coursera bietet einen großartigen Wert für Menschen, die ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Leider haben wir die Plattform nicht besonders persönlich gefunden.

Coursera bietet auch Spezialisierungen und von der Universität anerkannte Abschlüsse an. In diesem Abschnitt konzentrieren wir uns auf Kurse, da diese für uns als Sprachlerner relevanter wären.

Die meisten Kurse sind in Englisch, aber Sie können Kurse auch in Sprachen wie Chinesisch, Spanisch, Französisch und Niederländisch finden. Eine Möglichkeit zum Lernen besteht darin, dass Sie einen Kurs in Ihrer Zielsprache zu einem Thema besuchen, das Ihnen gefällt. Wenn Sie beispielsweise Chinesisch lernen, können Sie sich für einen Koch- oder Programmierkurs in Chinesisch anmelden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.