© SunSquare

Werbung
04/27/2020

Den Urlaub im Garten genießen

SunSquare. Das österreichische Unternehmen fertigt Sonnensegel der Extraklasse

Große Reisen werden in diesem Sommer wohl flach fallen. Und so rückt unser Zuhause mehr denn je in den Mittelpunkt. Viele werden ihren Urlaub im Garten verbringen – und das hat durchaus sein Gutes. Denn nirgendwo kann man besser entspannen als hier. Eine aktuelle Studie zeigt ganz klar, dass für viele Österreicher ihr Grünraum eine regelrechte „Entschleunigungsoase im Hochgeschwindigkeitszeitalter“ ist.

Dafür benötigt es aber die richtige Ausstattung – vor allem Plätze, an denen der Mensch seine Seele baumeln lassen kann. Sitzgarnituren oder Relaxbetten sind nur ein Baustein, genauso wichtig ist die passende Beschattung.

Zonen der Ruhe

Ein Sonnenschirm bietet nur punktuell Schatten. Ein Sonnensegel von SunSquare hingegen ist nicht nur optisch ein Gustostückerl, sondern sorgt für jede Menge Komfort. Das österreichische Unternehmen plant Sonnensegel für Gärten, rund um Pools und Teiche, in denkmalgeschützten Zonen, an öffentlichen Orten, in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie, als Wohnraumerweiterung auf der Terrasse oder über Glasdächern.

Die Spezialität von SunSquare ist eine ideale, standortspezifische und ästhetische Beschattungslösung. Das bedeutet, dass jedes Sonnensegel auf die Bedürfnisse des künftigen Nutzers und an den Platz angepasst wird. Das bedarf eines Vorgesprächs und eine genaue Standortanalyse. Und das ist auch in der aktuellen Situation möglich, wie Robert Kautzky, CEO SunSquare, im Interview erklärt.

In herausfordernden Zeiten wie diesen gibt es einschneidende Maßnahmen und Beschränkungen, die jeden Einzelnen betreffen – wie geht SunSquare mit dieser neuen Situation um?

Robert Kautzky: SunSquare fertigt seit 1993 motorbetriebene, vollautomatische und maßgefertigte Sonnensegelanlagen. Heute sind wir ein weltweit agierendes Unternehmen – mit Fokus auf Europa, Russland, die Vereinigten Arabischen Emirate und die USA. Durch unsere internationalen Vertriebspartner erleben wir die Pandemie in den verschiedensten Facetten. An unserem Standort in Tulln konnten wir uns auf die behördlichen Corona-Vorschriften gut einstellen. Die Anwesenheit der Mitarbeiter vor Ort wurde reduziert, wo es möglich war, wurde auf Homeoffice umgestellt. Desinfektionsmittel und Schutzmasken wurden verteilt und unsere Teams in Vertrieb, Produktion und Montage arbeiten in Schichten.

Macht Vertrieb in Zeiten von Corona Sinn?

Natürlich macht Vertrieb Sinn – gerade für uns als Unternehmen mit einem Exportanteil von über 70 %. Wir verzeichnen derzeit einen leichten Rückgang an Anfragen aus den Exportländern. Die Lage in Österreich ist noch stabil, wir rechnen mit einer Saisonverschiebung. Die Menschen erleben ihren Freiraum heuer intensiver und investieren daher auch überdurchschnittlich in ihren Besitz – vor allem im privaten Freiraum.

Wir sind stolz auf unsere Partnerbetriebe, die aktiv SunSquare-Anlagen planen und verkaufen und zusätzlich karitativ tätig sind. Franco Vizzi in Palermo näht etwa Mund-Nasen-Schutzmasken und vergibt diese gemeinsam mit Essenspaketen an Bedürftige aus. Lee Miller in New York fertigt Gesichtsschutz an und verteilt diese gratis an Krankenhäuser in New York State. Neben all den furchtbaren Nachrichten, die uns täglich begleiten, fühlen wir uns optimistisch, diese herausfordernde Phase gemeinsam bewältigen zu können und werden gestärkt in die kommende Saison starten.

Ist eine Planung möglich?

Ja, die Abstimmung mit dem Kunden erfolgt telefonisch und durch Fotos. So erarbeiten wir Vorschläge in Form von Fotomontagen und 3D-Darstellungen, bis wir zu einer Lösung kommen.

Die Verbundenheit firmenintern hat durch die Corona-Krise auf jeden Fall stark zugenommen.

Robert Kautzky, CEO SunSquare | Robert Kautzky, CEO SunSquare

SunSquare steht für architektonischen Sonnenschutz.Jede Sonnensegel-Anlage ist eine Maßanfertigung – nach den Bedürfnissen des Kunden. Mittlerweile hat das österreichische Unternehmen mehr als 10.000 motorenbetriebene, individuelle Sonnensegel weltweit realisiert.

Mehr Informationen finden Sie hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.