© poba

Werbung

Role making statt Role taking im Controlling

Werden Sie jetzt zum Sparringspartner des Managements! Wir zeigen, was es braucht.

10/01/2020, 12:46 PM

Die Weiterentwicklung der Controllingfunktion ist schon lange im Gange. Die Tage, in denen es nur um Daten- und Informationsaufbereitung ging, sind gezĂ€hlt – aber wie wird man zum Sparringspartner des Managements?

NatĂŒrlich bleibt die Bereitstellung von Planungs- und Berichtssystemen eine der Kernaufgaben des Controllings. Allerdings können heutzutage, dank KI, bereits zahlreiche Prozesse automatisiert werden. Damit kommt dem Controller die entscheidende Aufgabe zu, als Business Partner des Managements geeignete betriebswirtschaftliche Handlungsimpulse zu setzen, um so einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Erfolg der Organisation zu liefern.

5 Kompetenzen fĂŒr einen erfolgreichen Business Partner

Fach-und Methodenkompetenz: Neben den Fachkompetenzen rĂŒckt ein tiefes VerstĂ€ndnis der GeschĂ€ftsstrategie, der Unternehmensziele und auch der GeschĂ€ftsprozesse in den Fokus, erweitert um methodische Kompetenzen im Projekt- und Change-Management und dem Repertoire eines Beraters.

AktivitĂ€ts- und Umsetzungs-Kompetenz: Controller mĂŒssen Lösungsorientierung und UmsetzungsstĂ€rke unter Beweis stellen. Dies gilt besonders fĂŒr unternehmensweite, betriebswirtschaftliche Programme und die Gestaltung von internen Prozessen, die einen Entscheidungs-Mehrwert bieten.

Personale Kompetenz: Vor allem ProaktivitĂ€t, Leistungsorientierung und Belastbarkeit sind hierbei bestimmend. NeutralitĂ€t und UnabhĂ€ngigkeit („rationales Gewissen“) sind weitere relevante Merkmale.

Soziale und kommunikative Kompetenz: KommunikationsstĂ€rke, Kooperations- und KonfliktfĂ€higkeit, Empathie sowie Kundenorientierung sind dabei existenziell. Auch laterale FĂŒhrung wird in diesem Zusammenhang wichtiger, um relevante Stakeholder im Unternehmen zu ĂŒberzeugen, zu motivieren und zu mobilisieren.

Aber dieser Rollenwandel will gut vorbereitet sein: So muss sich die komplette Organisation gemeinsam weiterentwickeln. Dabei ist das VerstĂ€ndnis fĂŒr Changeprozesse eine entscheidende Voraussetzung fĂŒr den Erfolg der Transformation. Zentrale Schnittstellen zwischen Fachabteilung und Management mĂŒssen geschaffen werden. Controller sind gut beraten, sich diesen Herausforderungen zu stellen und die neue Rolle des Business Partners aktiv einzunehmen. Durch bewusstes Role Taking gelingt es ihnen, eine maßgebliche Rolle in Entscheidungsprozessen des Managements zu spielen.

Wie Sie sich aktiv in diesem umfÀnglichen Themenfeld weiterentwickeln können, zeigt Ihnen der Lehrgang Certified Controller.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂŒrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Role making statt Role taking im Controlling | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat