© Unsplash

Werbung
11/16/2021

5 Gründe, warum Sie jetzt spenden sollten

Ist Spenden wirklich sinnvoll? Und kann ich mit meinem individuellen Beitrag tatsächlich etwas bewirken? Beim Thema Spenden sind viele Menschen skeptisch und haben zahlreiche Fragen. Wir verraten Ihnen 5 gute Gründe, warum es sich auf jeden Fall lohnt – besonders jetzt.

1. Weil Sie mit wenig bereits viel bewirken können

Oft hat man eine falsche Vorstellung davon, welche Wirkung bereits eine kleine Geld- oder Sachspende hat. Doch wenn man zum Beispiel die Spendenmöglichkeiten von SOS-Kinderdorf genauer unter die Lupe nimmt, erkennt man, dass jeder noch so kleine Beitrag hilft. Mit jedem gespendeten Euro bekommen Kinder die Chance auf ein liebevolles Zuhause und eine selbstbestimmte Zukunft.

So können Sie mit nur 7 € pro Monat bereits die täglichen Bedürfnisse mehrerer Kinder stillen. Ab 15 € ermöglichen Sie ihnen schon eine Schul- und Berufsausbildung und mit 30 € pro Monat sichern Sie die Zukunft dieser Kinder besonders nachhaltig. Ihr Beitrag hilft, ihnen langfristig ein neues Zuhause zu geben und sie individuell zu fördern.

Es muss also getrost kein Millionenbetrag sein, um einen Unterschied zu machen. Und Hand aufs Herz – was sind schon 7 € im Monat?

2. Weil Sie Schicksalswender zahlreicher Menschen werden können

Dass ein kleiner Beitrag bereits große Auswirkungen haben kann, wissen wir nun. Mit einer Spende können Sie aber zudem das Schicksal zahlreicher Menschen verändern und ihnen wirklich eine Perspektive schaffen. Und dabei sind es besonders die jungen Menschen, die eine Aussicht auf eine stabile Zukunft benötigen. 

Mit einer SOS-Freundschaft oder SOS-Patenschaft können Sie dieses Thema schnell und einfach in Angriff nehmen. Sie unterstützen so Familien in schwierigen Lebenslagen, damit sie erst gar nicht in die Krise schlittern und auseinanderbrechen. Doch auch all jene, die leider keine Familie mehr haben, können Sie mit diesem Programm besonders unterstützen. Welch großen Einfluss Spenden oder Patenschaften auf die einzelnen Personen und deren Lebensweg haben, können Sie in den SOS-Kinderdorf-Lebensgeschichten nachlesen.

Krankenpflegerin, Koch, Busfahrer, Ärztin, Lehrer, Tischlerin u. a. m., die Berufswünsche der Kinder und Jugendlichen in den SOS-Kinderdörfern sind vielseitig – mit Ihrem Beitrag können Sie diese Kinder unterstützen und sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben begleiten.

3. Weil Spenden nie wichtiger war als jetzt

Das Coronavirus hat den Alltag von uns allen auf den Kopf gestellt. Lockdowns, Isolation, Wirtschaftseinbruch – wir alle sind von den unmittelbaren Folgen der Pandemie betroffen. Doch während wir weitestgehend Zugang zu medizinischer Versorgung sowie Masken und Co. haben, gibt es zahlreiche Menschen, die sich kaum schützen können. Sie sind auf jede kleinste Hilfe angewiesen, so wie Jaron aus dem SOS-Kinderdorf in Guinea-Bissau.

Dank dem Einsatz der Organisation haben nun auch er und die anderen Kinder seines Dorfes Zugang zu Masken und Desinfektionsmittel. Der Kontakt zur Schule, seinen MitschülerInnen und LehrerInnen bleibt Jaron seit der Krise jedoch größtenteils verwehrt. Denn für Kinder wie ihn, die zu Hause weder Internet noch Computer haben, gibt es kaum eine Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen. SOS-Kinderdorf setzt sich allerdings auch hier dafür ein, einen zukünftigen Bildungszugang zu schaffen, um Kindern wie Jaron weiterhin eine Perspektive zu geben.

Und auch hier lautet die Devise ganz klar: Jeder Beitrag zählt!

4. Weil Sie Ihre Spende steuerlich absetzen können 

Etwas geben und gleichzeitig etwas zurückbekommen klingt verlockend? Dann ist Spenden genau das Richtige für Sie! In Österreich kann mittlerweile ein Großteil an Spenden von der Steuer abgesetzt werden.

Hierzu gibt das österreichische Bundesministerium für Finanzen eine Liste an Einrichtungen an, für die eine Zuwendung oder Spende als Sonderbetrag steuerlich absetzbar ist. Darunter fallen sehr viele Einrichtungen und Vereine mit gemeinnützigen Zwecken, wie zum Beispiel SOS-Kinderdorf.

Und es kommt noch besser: Mit einer Spende verschenken Sie obendrein Freude – für andere und für sich selbst.  

5. Weil Sie so auch anderen ein besinnliches Weihnachtsfest ermöglichen können

Wer kennt es nicht: Die Temperaturen sinken, die besinnliche Jahreszeit steht ins Haus, aber so richtig stressfrei wollen die Tage nicht werden. Schließlich muss noch ein passendes Geschenk für die oft und erfreulicherweise wunschlos glücklichen Freunde und Familie gefunden werden. Gar nicht so einfach, denn am Ende soll es ja auch nichts Gewöhnliches sein und Sinn haben.

Wie wäre es also mit einer Spende? Denn so verschenken Sie doppelte Freude: Sie ermöglichen nicht nur anderen ein besinnliches Weihnachtsfest, denen es sonst verwehrt ist, sondern auch Ihren Liebsten. Und was gibt es schon Schöneres, als gemeinsam Freude zu verschenken? Ganz egal, ob Sachspenden, Geldspenden oder Patenschaften - mit jedem Beitrag können Sie etwas bewirken.

Wer sich nicht auf Anhieb entscheiden kann, für den hat SOS-Kinderdorf eine Top-5-Liste an Spendengeschenken zusammengefasst. Mehr dazu erfahren Sie hier

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.