Chronik Wien
01/02/2022

Zwei Jugendliche nach Überfällen in Wien festgenommen

Sollen im November zweimal Teenager ausgeraubt haben. Jüngerer Verdächtiger könnte noch weitere Delikte begangen haben.

Zwei Jugendliche im Alter von 14 bzw. 15 Jahren sind nach einem Mitte November verübten Raubüberfall auf einen 13-Jährigen in Wien-Favoriten und im selben Zeitraum auf einen 16-Jährigen in Wien-Meidling ausgeforscht und Ende Dezember festgenommen worden. Wie die Landespolizeidirektion Wien am Sonntag berichtete, wurden die Identitäten der beiden amtsbekannten Verdächtigen über Bildmaterial festgestellt.

Laut den Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien sollen die beiden Tatverdächtigen ihren Opfern Schläge angedroht und sie auch gestoßen haben. Dann raubten sie den Jugendlichen jeweils Geldbeträge im unteren dreistelligen Eurobereich und Bluetooth-Kopfhörer. In Favoriten sollen sie dem 13-Jährigen zudem auch noch seine Jacke geraubt haben. Beide Opfer blieben bei den Überfällen unverletzt. Beide Verdächtigen wurden nach der Einvernahme durch die Polizei über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht. Gegen den 14-Jährigen, einem Österreicher, wird wegen des dringenden Verdachts weiterer Raubdelikte ermittelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.