© LPD Wien

Chronik Wien
05/29/2020

Zwei Drogendealer bei Hausdurchsuchung aufgeflogen

Die zwei Österreicher hatten sich offenbar auf den Handel von Marihuana spezialisiert.

Durch intensive Ermittlungen ist es dem Wiener Landeskriminalamt gelungen in den Morgenstunden des Donnerstags zwei mutmaßliche Drogendealer auszuforschen. Das Gericht hatte einen Hausdurchsuchungsbefehl für eine Wohnung in Wien-Floridsdorf ausgestellt. Dabei konnten ein 22- und ein 26 Jahre alter Österreicher festgenommen werden.

Weitere Delikte möglich

Bei der Durchsuchung der Wohnung stellten die Ermittler rund ein halbes Kilo Cannabis und Bargeld in Höhe von 3.125 Euro sicher. Die beiden Männer stehen außerdem im Verdacht, bereits in der Vergangenheit rund 4,5 Kilogramm Cannabis verkauft zu haben. Sie wurden in eine Justizanstalt überstellt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.