Festnahme von fünf Verdächtigen

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
05/11/2021

Zeuge alarmiert Polizei wegen mutmaßlichem Einbruch

Der Tatverdächtige soll zuvor die Scheibe der Eingangstüre eines Geschäftslokals eingeschlagen haben.

In der Nacht auf Montag verständigte ein aufmerksamer Zeuge die Wiener Polizei und gab an, dass er soeben einen Einbruch in ein Geschäftslokal beobachtet hätte. Ein Notrufbeamter der Landesleitzentrale Wien telefonierte durchgehend mit dem Zeugen und konnte aufgrund dessen Angaben die Einsatzkräfte zu dem Aufenthaltsort des mutmaßlichen Einbrechers führen.

Polizisten konnten schließlich einen 32-jährigen Slowaken zwischen parkenden Autos versteckt, finden und festnehmen. Der Tatverdächtige soll zuvor die Scheibe der Eingangstüre eines Geschäftslokals eingeschlagen haben. Bei dem mutmaßlichen Einbruch wurden keine Gegenstände gestohlen. Der 32-Jährige zeigte sich teilweise geständig. Er wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in Ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.