In Österreich leben derzeit etwa 1.400 Einwohner, die bereits ihren 100. Geburtstag gefeiert haben. Tendenz steigend.

© dpa/A3250 Oliver Berg

Lebensqualität
10/06/2019

Selbstbestimmt durch den Alltag: Senioren-Wohngemeinschaften

Wenn man im Alter selbstständig und doch nicht alleine leben will, sind Senioren-Wohngemeinschaften eine gute Wahl.

Frau Martha ist ein Urgestein in der Wohngemeinschaft (WG) am Kapaunplatz: „Die Leute hier sind jetzt meine Familie geworden, wir arbeiten alle zusammen“, erklärt die WG-Bewohnerin. Gemeinsam kochen, miteinander essen, in Gesellschaft feiern und Spaß haben: Das Leben in einer Samariterbund-WG garantiert viele außergewöhnliche Erlebnisse, aber auch genügend Privatsphäre für individuelle Bedürfnisse.

Viele ältere Menschen haben den Wunsch, in einer Gemeinschaft zu leben und trotzdem ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben zu genießen. Genau an jene Senioren richten sich Angebote wie jene des Samariterbunds Wien mit den bereits bestehenden WGs in der Mühlgrundgasse 3 in 1220 Wien und am Kapaunplatz 7 in 1200 Wien.

So viel Selbstständigkeit wie möglich ist das Motto für die Menschen. Die Bewohner gestalten den Alltag in der WG nach ihren persönlichen Vorlieben. Bei Bedarf werden sie bei der Organisation weiterer Betreuung und Pflege unterstützt. Diese erfolgt auf Grundlage der zuerkannten Pflege- und Betreuungsstunden durch den Fonds Soziales Wien (FSW). Gut ausgebildetes Personal kümmert sich um die Anliegen der Bewohner, zusätzlich wird ein freiwilliger Besuchsdienst angeboten.

„Ich liebe Katzen und bin sehr froh, beim Samariterbund eine WG gefunden zu haben, in der Tiere erlaubt sind.“

 

Frau Gsell | Wohngemeinschaft am Mühlgrund

Neue WGs eröffnen

Aufgrund der großen Nachfrage wurden 2019 neue WGs eröffnet, etwa in der Herbortgasse in 1110 Wien und am Helene-Thimig-Weg in 1230 Wien. Der Samariterbund bietet demnächst auch eine Senioren-WG in der Braunhubergasse in 1110 Wien an. De Wohngemeinschaft besteht aus sechs 21 bis 36 m² großen Einzelzimmern mit eigenem Badezimmer, WC und Balkon. Die Zimmer sind mit einer Grundausstattung möbliert, einzelne Möbelstücke und persönliche Gegenstände können zusätzlich mitgebracht werden. Der Gemeinschaftsbereich mit Wohnküche und TV-Ecke lädt zu gemütlichem Beisammensitzen ein. Im Haus befindet sich auch eine Fahrrad-Werkstatt, welche von allen Bewohnern genutzt werden kann. Insgesamt umfasst die Wohnung ganze 305 m². Die Wohngemeinschaft liegt zentral und verkehrsgünstig mit gutem Anschluss an die U3-Station Simmering oder Enkplatz.

TIPP: Besichtigungstermine der Senioren-WGs gibt es wieder am 9. 10. und am 15. 10., jeweils von 12 bis 13 Uhr, Treffpunkt: Herbortgasse 35, 1110 Wien.

www.samariterbund.net

Besichtigungstermine der Senioren-WGs gibt es wieder am 9. 10. und am 15. 10., jeweils von 12 bis 13 Uhr, Treffpunkt: Herbortgasse 35, 1110 Wien.
www.samariterbund.net

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.