© Getty Images/South_agency/istockphoto

Chronik Wien
06/18/2021

Wien: Wegen Corona-Cluster wurde Volksschule gesperrt

Die Volkssschule bleibt bis einschließlich 24. Juni noch geschlossen. Weitere Testungen wurden veranlasst.

von Teresa Sturm

Bevor die Sommerferien überhaupt beginnen, müssen die Schülerinnen und Schüler einer Volksschule im zweiten Wiener Gemeindebezirk schon jetzt zu Hause bleiben. Grund dafür sind Corona-Infektionen, wie die Tageszeitung Heute berichtet.

Seit 16. Juni ist die Schule nun geschlossen, weil sechs Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen mit dem Coronavirus infiziert sind. Das haben PCR-Tests bestätigt, heißt es beim medizinischen Krisenstab Wien. Bis inklusive 24. Juni wird kein Unterricht vor Ort stattfinden. Immerhin gäbe es Durchmischungen von Klassen, etwa bei Geschwisterkindern, sagt der Sprecher des Krisenstabs.

Weitere Testungen wurden veranlasst, um sicherzugehen, ob noch weitere Personen infiziert sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.