Chronik | Wien
16.05.2017

Wien: Polizei fahndet nach mutmaßlichem U-Bahn-Räuber

Die Polizei veröffentlicht ein Foto und ersucht um Hinweise.

Das Landeskriminalamt Wien fahndet nach einem Mann, der Jugendliche in der U-Bahn beraubt haben soll.

Am 25.03.2017 sprach gegen 23:45 Uhr ein unbekannter Mann zwei männliche Jugendliche (16, 17) im Bereich der U-Bahn-Station Kagran (22. Bezirk) an, packte sie und verlangte Geld. Täter und Opfer stiegen daraufhin in eine U-Bahn ein, wo schließlich von den Opfern Bargeld übergeben wurde. Der Täter ergriff daraufhin die Flucht.

Ermittler des Landeskriminalamtes Wien konnten ein Lichtbild des Tatverdächtigen sicherstellen. Sachdienliche Hinweise zu Identität und/oder Aufenthaltsort des Tatverdächtigen werden (auch anonym) an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67210 oder an jede Polizeiinspektion erbeten.