Leopoldstadt
11/16/2013

Frau starb bei Wohnungsbrand

Die 48-Jährige dürfte mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen sein.

Eine 48-jährige Frau ist in der Nacht auf Samstag bei einem Wohnungsbrand in Wien-Leopoldstadt ums Leben gekommen. Die Frau dürfte ersten Erhebungen zufolge mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen sein, gab die Polizei Samstagmittag in einer Presseaussendung bekannt.

Aufgrund starker Rauchentwicklung hatten Nachbarn in dem betroffenen Wohnhaus in der Pillersdorfgasse um 23.28 Uhr Polizei und Feuerwehr verständigt. Im Zuge der Löscharbeiten wurde in der Wohnung, hinter deren Fenster starker Rauch zu beobachten war, in einem Bett die Leiche der Frau gefunden.

Bei der Toten dürfte es sich laut Polizei um die Wohnungsmieterin handeln. Eindeutig war ihre Identität Samstagmittag noch nicht geklärt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.