Chronik | Wien
20.01.2018

Wien: Irischer Student wird nach Nachtlokalbesuch vermisst

Der 21-Jährige wurde zuletzt vor dem Lokal "Flex" gesehen.

Ein Student aus Irland wird in Wien vermisst. Der 21-Jährige aus Athboy war in der Nacht auf Freitag mit seinen Studienkollegen im Lokal "Flex" am Donaukanal und ist seitdem verschwunden, wie sein Bruder auf Facebook mitteilte.

Der etwa 1,75 Meter große Mann wurde zuletzt außerhalb des Lokals gesehen, das war Freitag gegen 2.00 Uhr. Seitdem können ihn seine Studienkollegen nicht mehr erreichen. Es wurde bereits bei der Polizei Abgängigkeitsanzeige erstattet.

Polizei ermittelt "in alle Richtungen"

Zunächst hatten irische Behörden dem Wiener Landeskriminalamt über den Vermisstenfall informiert. Dann gingen auch die beiden Freunde in eine Polizeiinspektion in Währing - dort wohnen die jungen Männer in einem Apartment -, um Vermisstenanzeige zu erstatten. Am Samstagnachmittag wurden die College-Studenten von der Exekutive eingehend zu den Geschehnissen befragt.

Die Polizei geht davon aus, dass Alkohol im Spiel war. "Ermittelt wird in alle Richtungen", sagte Polizeisprecher Daniel Fürst auf APA-Anfrage. Da sich das Lokal "Flex" beim Donaukanal befindet, sucht auch der Donaudienst nach dem jungen Mann.