Flexity

© Wiener Linien / Helmer / Wiener Linien/Manfred Helmer

Chronik Wien
07/23/2020

Wien-Donaustadt: 91-Jährige nach Kollision mit Bim in Lebensgefahr

Die Frau dürfte eine rote Ampel übersehen haben.

Eine Straßenbahn fuhr am Mittwochvormittag auf der Erzherzog-Karl-Straße in Wien-Donaustadt stadtauswärts. Dort soll eine 91-jährige Frau versucht haben, die Straße bei einem Zebrastreifen an der Kreuzung mit der Polgarstraße zu queren. Allerdings dürfte die Frau laut Polizei eine rote Fußgängerampel ignoriert oder übersehen haben. 

Trotz der eingeleiteten Notbremsung konnte der 28-jährige Bim-Fahrer die Straßenbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die Frau wurde von der Bim erfasst und mit lebensgefährlichen Verletzungen von der Berufsrettung ins Spital gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.