© Extinction Rebellion Österreich

Chronik Wien

Wieder Blockade durch Umweltaktivisten in Wien

Rund 60 Aktivisten von Extinction Rebellion blockierten am Donnerstagabend die Operngasse.

10/01/2020, 07:42 PM

Am Donnerstagsabend ist es ab 19.30 Uhr erneut zu einer Blockadeaktion von Aktivistender internationalen Klimabewegung Extinction Rebellion (XR) gekommen. Diesmal wurde die Fahrbahn im Bereich Operngasse/Friedrichstraße blockiert - an der Aktion beteiligen sich laut den Aktivisten rund 100 Teilnehmer. Sie setzen sich laut einer Aussendung fĂŒr eine lebendige Demokratie ein und fordern einen verbindlichen Klima-BĂŒrgerrat.

“Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen meistern“, sagte Aktivistin Aliena Knappe. Diese Botschaft vermittelte sie in den letzten acht Wochen bereits wĂ€hrend ihrer Tour durch alle BundeslĂ€nder. Sie legte rund 2.000 Kilometer mit dem Rad zurĂŒck – jetzt will sie fĂŒrs Klima fasten. Laut Polizei waren es 50 bis 60 Aktivisten bei der Aktion, es kam anfangs stadtauswĂ€rts zu Verkehrsbehinderungen.

Die Versammlung hielt auch um 22 Uhr noch an, konkrete Gegenmaßnahmen wurden diesmal nicht gesetzt. Laut Polizei wurden nur Teile der Fahrbahn blockiert, der Verkehr konnte aber schließlich wieder fließen, womit es keinen Grund gab, die Versammlung aufzulösen. 

Erst am Mittwoch hatte Aktivisten den GĂŒrtel blockiert. Einige mussten von der Polizei weggetragen werden. Nach mehrmaliger Aufforderung der Polizei verließen gegen 20 Uhr auch die restlichen Demonstranten die Straße. Die Blockade in der Operngasse ist Teil der „Rebellionswelle Wien 2020“, die vergangenen Samstag mit einer Kundgebung im Sigmund-Freud-Park startete. Es folgte die Aktion „Zirkus“ am Michaelerplatz, gefolgt von der Blockade des GĂŒrtels.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Wieder Blockade durch Umweltaktivisten in Wien | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat