Beamte der Spezialeinheit WEGA wurden alarmiert

© Jeff Mangione

Chronik Wien
03/27/2020

WEGA-Einsatz: Mann bedrohte Lebensgefährtin mit Waffe

29-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Der Mann konnte festgenommen werden.

von Birgit Seiser

Am Donnerstagabend kam es in der Taborstraße in Wien-Leopoldstadt zu eine Großeinsatz der Polizei. Streifenbeamte waren auf eine Frau aufmerksam geworden, die offensichtlich aufgeregt war. Sie gab an, von ihrem Lebensgefährten mit einer Langwaffe bedroht worden zu sein. 

Im Keller festgenommen

Weil die Situation schwer einzuschätzen war, wurde die Spezialeinheit WEGA angefordert. Als die Beamten in das Wohnhaus gingen, fanden sie den 34-jährigen Österreicher im Keller vor. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Polizisten eine Langwaffe und und diverse Munitionsbestände sicher. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.