++ HANDOUT ++ WIEN: "ÄRZTEMANGEL KANN TÖDLICH SEIN" - WIENER ÄRZTEKAMMER WARNT AUF BIM

© APA/STEFAN SEELIG / STEFAN SEELIG

Chronik Wien
03/26/2020

Frau wurde in der Straßenbahn geschlagen: Zeugen riefen die Polizei

Der Mann wurde von der Polizei in der Laxenburger Straße in Wien-Favoriten festgenommen und angezeigt.

Am Mittwochabend stritt in einer Straßenbahn auf der Laxenburger Straße in Wien-Favoriten ein Paar - laut Zeugen soll der 29-jährige Mann auf seine Frau eingeschlagen haben. Die Passanten riefen die Polizei

Das Opfer gab an, dass der Grund für den Streit Eifersucht war. Sowohl Opfer als auch Täter waren laut Polizei erheblich alkoholisiert und sollen augenscheinlich unter Drogeneinfluss gestanden haben. Der 29-jährige Österreicher wurde festgenommen. 

Später soll die leicht verletzte 26-Jährige die Aussage verweigert haben, sie wollte den Mann auch nicht anzeigen. Wegen der Körperverletzung wurde der Mann aber von der Polizei von Amtswegen angezeigt.