Chronik | Wien
05.12.2011

Watschenmann: Fakebook-Gassi!

Heute schon geärgert?

Unsere Anregung zur virtuellen Aufregung wäre - neben "Dauerbrennern" wie Schuldenbremse oder Hundesteuer (siehe Ranking unten) - diesmal Werner Faymanns "Triple I", also des Kanzlers innovative Internet-Inthronisation dank eilfertig-willfähriger Jubelperser in seiner Parteizentrale. Armin Pillhofer meint auf kurier.at : "Wieder mal ein Beweis dafür, dass seine einzigen Stärken Propaganda und Anbiederung an den Boulevard sind ... Man wundert sich, dass die linke Basis das so akzeptiert."
Selbigen Orts rät Manfred Mörth zum Thema "Fake-Book": "Parteibuch öffnen und Gehirn Gassi gehen las- sen ..." Was übrigens doch noch irgendwie zum Waldi führt - Senf Spritzer (!) auf kurier.at : "Jedes Mal, wenn ich in ein Trümmerl steig', denke ich, dass die Hundesteuer viel zu niedrig ist!"

Die Top-3-Ärgernisse der Woche

1. Faymanns Facebook/Leserbriefe (3711 Beiträge) So viel Steuergeld für sinnlose Selbstdarstellung und glatte Wählermanipulation. Spott und Hohn in der Web-Community
2. Schuldenbremse (1917 Beiträge) Nur ein nichtssagender Slogan - echte Reformen kommen nicht. Die Blockierer graben sich schon ein. Trifft die Ärmsten, nicht die Reichen
3. Hundesteuer (913 Beiträge) Der "organisierte" Wiener Raubzug geht weiter, jetzt kommen sie schon auf die Hunde. Ganz schön mutig bei kolportierten 100.000 Wählerstimmen

Der Top-Aufsteiger der Woche


4 Christkindlmärkte (867 Beiträge +651 %) Teurer Nepp, Plastikkitsch, Punsch-Saufgelage aus schlecht ausgespülten Häferln, Christbaumschmuck ab Oktober. Ist das Weihnacht?

Fast zwei Millionen Österreicher nutzen Social Media wie Facebook, Twitter, Internetforen, Blogs und posten Mitteilungen und Meinungen, rund 500.000 davon täglich. OGM hat mit Web2Watch ein "Analyse-Tool" entwickelt, das alle Beiträge laufend beobachtet. Für den "Watschenmann" im Samstag-KURIER filtert es wöchentlich alle Ärgernisse der Wiener heraus. Dabei handelt es sich um keine repräsentative Meinungsumfrage. Infos unter: www.ogm.at