© Markus Wache/PID

Chronik Wien
08/21/2019

Viel Grün, mehr Beton: So effektiv sind die Maßnahmen der Stadt

Baubeginn für kühlende Umgestaltung der Zieglergasse. Doch wie sieht es bei Neuprojekten aus?

von Anna-Maria Bauer

Mehr Schatten, mehr Wasser, mehr Sitzplätze.

Die Zieglergasse wird Wiens erste „klimaangepasste Straße“. Gestern, Mittwoch, haben Bezirk und Stadt den Baubeginn verkündet. Konkret werden 24 Bäume gesetzt und vier Kühlbögen (gebogenen Stangen, aus denen Sprühnebel kommt, Anm.) errichtet, zudem kommen fünf Pergolen sowie 32 Sessel. An vier Stellen werden platzartige Flächen mit heller, sonnenlichtreflektierender Pflasterung geschaffen.