Festnahme (Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/23/2021

Verletzt: Zwei Angriffe gegen Polizisten

Bei Festnahmen hatten es Beamten am Donnerstag mit zwei aggressiven Männern zu tun.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Margareten wurden am Donnerstag gegen 18.15 Uhr wegen eines angeblichen Ladendiebes in einen Lebensmittelmarkt gerufen. Ein 39-jähriger Pole soll dort eine Flasche hochprozentigen Alkohol gestohlen haben. Der Tatverdächtige verhielt sich während der Amtshandlung aggressiv und attackierte die Polzisten. Der alkoholisierte Mann wurde festgenommen. Im Zuge der Angriffe wurde ein Polizist leicht verletzt.

Nur wenige Minuten später wurden Polizisten in Simmering wegen eines schreienden Mannes in einem Stiegenhaus alarmiert. Ein 31-jähriger Österreicher soll mit seinen Nachbarn in Streit geraten sein. Im Zuge dieser Auseinandersetzung soll er diese mit dem Umbringen bedroht haben. Der Mann verhielt sich auch gegenüber den Beamten aggressiv und brüllte diese lautstark an. Bei seiner Festnahme wehrte sich der Tatverdächtige und attackierte die Polizisten unter anderem mit Kopf- und Kniestößen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.