++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
03/18/2021

Trio überfällt Juwelier in Favoriten: Fahndung läuft

Die Männer sollen die Angestellten mit einer Waffe bedroht haben.

Aktuell läuft eine Fahndung nach drei unbekannten Männern, die im dringenden Verdacht stehen, vier weibliche Angestellte eines Juweliergeschäfts in Wien-Favoriten mit zwei Faustfeuerwaffen bedroht zu haben. Laut den Opfern sollen die Männer Wertgegenstände in bislang unbekannter Höhe aus dem Geschäft geraubt und anschließend die Flucht in unbekannte Richtung ergriffen haben.

Die vier Frauen blieben bei dem Vorfall geschockt, wurden aber nicht körperlich verletzt. Kunden waren zum Zeitpunkt des Überfalls nicht im Geschäft. Die drei mutmaßlichen Täter sollen beim Überfall vermummt gewesen sein und allesamt in etwa zwischen 160 – 170 cm groß sein. Näheres ist derzeit unbekannt. Die Ermittler des Landeskriminalamts Wien haben den Fall übernommen. Nun wird, neben der Alarmfahndung, versucht, mögliche vorhandene Lichtbilder aus der Überwachungskamera und etwaige Spuren zu sichern.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.