© APA/dpa/Sven Hoppe

Wetter
01/01/2019

Sturmwarnung: Kein Neujahrskonzert am Rathausplatz

Der Kleine Eistraum wurde um 14 Uhr wegen Sturms geschlossen. In den nächsten Tagen kommt der Winter zurück.

von Birgit Seiser

Eigentlich hätte das Neujahrskonzert um am 1. 1. 2019 um 14 Uhr auf dem Rathausplatz ausgestrahlt werden sollen. Das Wetter machte den Neujahrsfeierlichkeiten aber einen Strich durch die Rechnung: Wegen einer Sturmwarnung musste das Event abgesagt werden. Außerdem wurde auch der Kleine Eistraum vor dem Rathaus geschlossen.

Die Maßnahmen wurden nach einer Wetterwarnung der ZAMG notwendig. Am Mittwochvormittag soll die Eisfläche aber wieder geöffnet werden.

Lawinengefahr am Wochenende

Mit einer Kaltfront in der Nacht auf Mittwoch stellt sich eine kalte, straffe Nordströmung ein, die entlang der Alpennordseite bis zu den Heiligen Drei Königen für enorme Neuschneemengen sorgt. Laut den Experten von Ubimet ist vor allem in den Staulagen vom Tiroler Unterland bis ins Mostviertel in den Tallagen mit bis zu einem Meter, aufden Bergen deutlich über zwei Meter Neuschnee zu rechnen. Aufgrund des stürmischen Nordwinds kommt es im Bergland zu massiven Schneeverfrachtungen, die Lawinengefahr steigt sukzessive an. Am Wochenende drohen durch die hohe Lawinengefahr teilweise sogarStraßensperren.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Sturmwarnung: Kein Neujahrskonzert am Rathausplatz | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat