© Kurier

Chronik Wien
11/23/2019

Streit zwischen Pkw-Lenkern: Mann greift zu Axt

Mann zerschlug Fensterscheibe des Kontrahenten. Auch zwei Polizisten wurden bei dem Vorfall verletzt.

Alarmierende Szenen Freitagnachmittag in Wien. Zunächst waren zwei Pkw-Lenker gegen 14 Uhr beim Margaretengürtel in Streit geraten. Ums Eck, in der Landgutgasse, kamen sie verkehrsbedingt zum Stillstand. Daraufhin zerschlug einer der beiden Lenker, ein 22-Jähriger, mit einer Axt die Seitenscheibe des PKWs seines vermeintlichen Kontrahenten.

Dabei wurde der Lenker des PKWs, welcher sich noch in dem Fahrzeug befand, leicht verletzt.

Über die Hintergründe machten die beiden Männer im Nachhinein widersprüchliche Aussagen.

Beamten verletzt

Die alarmierten Polizisten konnten den 22-Jährigen noch an der Tatörtlichkeit anhalten. Im Zuge der Festnahme leistete der Mann heftigen Widerstand. Dabei verletzte er einen Beamten am Kopf, sodass er seinen Dienst nicht weiter fortsetzen konnte. Ein zweiter Beamter wurde im Beinbereich verletzt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.