Die Polizei nahm die Ermittlungen auf

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
05/03/2021

Streit in Wien eskaliert: Betretungsverbot ausgesprochen

Ein 52-Jähriger wurde festgenommen. Er hatte 2,5 Promille Alkohol im Blut.

In der Nacht auf Montag wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten zu einer Auseinandersetzung in einer Wohnung alarmiert. Laut ersten Ermittlungen soll ein 52-jähriger Österreicher dabei eine 65-jährige Frau bei einem Streit attackiert haben. In welchem Verhältnis die beiden zueinander stehen, ist nicht bekannt. Als die Beamten einschritten, beschimpfte der Tatverdächtige die Polizisten.

Der 52-Jährige wurde auf Grund seines aggressiven Verhaltens festgenommen und ein Annährungs- und Betretungsverbot ausgesprochen. Ein Alkovortest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Die 65-Jährige ist bei dem Vorfall nicht verletzt worden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in Ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.