Sternwartepark, Idylle, Naturdenkmal, Bienenzucht

© Gerhard Krause

Wien
05/02/2013

Sternwartepark seit heute öffentlich zugänglich

Areal bleibt aber am Wochenende oder an Feiertagen geschlossen.

Der Sternwartepark in Wien-Währing ist seit heute, Donnerstag, erstmals öffentlich zugänglich. Das Areal rund um die Universitätssternwarte gilt als bedeutendes Naturdenkmal, um das es immer wieder Debatten gab. 1973 wurde etwa in Wien die erste Volksbefragung durchgeführt, nachdem Proteste gegen den Neubau eines weiteren Universitätsgebäudes laut geworden waren. In der Abstimmung wurden die Pläne abgelehnt, was in weiterer Folge zum Rücktritt des damaligen Bürgermeisters Felix Slavik (S) führte.

Laut Stadt Wien konnte mit der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) eine Einigung über eine Öffnung erzielt werden, wobei diese eingeschränkt erfolgt: Ein Zutritt ist nur während der Woche möglich. Am Wochenende oder an Feiertagen bleibt der Park geschlossen. Für die Besucher wurde ein unbefestigter Rundweg angelegt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.